Geschichte

Eine Kurze Vorgeschichte zur Entstehung der Austria Wien...

Die Revolutionen des Jahres 1848 wurden in ganz Europa zum Beginn eines einzigartigen Siegeszuges des Liberalismus. Besonders die Akademiker waren dem neuen Geist ganz ergeben. In immer stärkerem Maße wurden die Universitäten die Hochburgen liberalen Denkens. Der im Namen des Fortschritts geführte Kampf der freisinnigen Professoren- und Studentenschaft galt vor allem der katholischen Kirche, deren Lehramt als Beeinträchtigung der Gedankenfreiheit betrachtet wurden. Katholische Dozenten und Hörer waren dem öffentlichen Gespött und der Verachtung preisgegeben. Triumphierend verkündete im Jahre 1872 der Rektor der Wiener Universität unter dem Jubel der Studentenschaft, die Wiener Universität sei ihres katholisch konfessionellen Charakters entkleidet worden.

Im gleichen Maße richteten sich die Angriffe auch gegen das katholische Herrscherhaus, seine angebliche ultramontane Politik und schließlich gegen den österreichischen Staat überhaupt. Die Niederlage Österreichs gegen Preußen und der darauf folgende Ausschluß aus dem Dt. Bund brachte der deutsch-nationalen Bewegung einen enormen Aufschwung. Der Sieg Preußens über Frankreich und die Errichtung des Hohenzollern-Kaiserreiches führte zu einer weiteren Stärkung der kleindeutschen Richtung. Ein wahrer Preußenkult setzte ein. Die deutsch-nationalen Burschenschaften mit ihrem geistigen Führer Ritter von Schönerer an der Spitze traten offen für die Einigung aller Deutschen unter Preußens Führung ein. Die Meinung der Studentenschaft wurde fast ausschließlich von ihnen diktiert.

Die liberale Bewegung hatte gerade an der Wiener Universität eine besondere Stärke erreicht. Im Vergleich zu anderen Hochschulen konnte hier erst recht spät eine Gegenbewegung zu Erfolg kommen. Erst 1876 wurden zwei Gründungen vorgenommen, die dem herrschenden Geist der Universität entgegenzutreten wagten, von denen einer der "Katholisch gesellige Studentenverein" war, aus dem sich die KÖStV Austria Wien entwickelte, welche jedoch von Anfang an bedingt durch den Sumpf der Burschenschaften einen schweren Stand hatte...